Auf Landesebene ist das höchste beschlussfassende Gremium die Landesdelegiertenkonfrerenz (LDK). Diese wählt den Landesvorstand, den Landesgeschäftsführer und die Bundesdelegierten und debattiert und beschließt außerdem sämtliche Positionen der Jusos Hamburg.

.:: Oktober 2013 ::.

.:: Das Beschlussbuch zur Landesdelegiertenkonferenz der Jusos Hamburg am 19. Oktober 2013

.:: Juni 2013 ::.

.:: Das Beschlussbuch zur Landesdelegiertenkonferenz der Jusos Hamburg am 08. Juni 2013

.:: Februar 2013 ::.

Die Beschlüsse der Landesdelegiertenkonferenz vom 02.02.2013:

.:: Pluralismus in den Klassenzimmern – Ein Unterricht für alle Religionen

.:: Schaffung eines Sozialdemokratischen-Solidaritäts-Fonds

.:: Konzeptentwicklung zur Unterbringung und Integration von Flüchtlingen / Asylbewerbern

.:: Exportnation gerne, aber nicht beim Atommüll

.:: Absenkung des Beitragssatzes zur gesetzichen Kranken- und Pflegeversicherung fur Studierende

.:: Mit dem Kulturticket gegen Kulturpessimismus

.:: Lernbereich Naturwissenschaften und Technik stoppen!

.:: September 2012 ::.

.:: Alle Sozialdemokraten beteiligen – Mitgliederbegehren unterstützen!

.:: Juni 2012 ::.

Auf der Landesdelegiertenkonferenz vom 03. Juni 2012 sind folgende Anträge beschlossen worden:

.:: Wahlrecht ab 16? Das geht nur mit Politikunterricht in der Oberstufe

.:: Hamburg braucht die Media School

.:: Wann wir schreiten Seit an Seit

.:: Neubewertung des Aufenthaltrechts

.:: Ärztliche Untersuchungspflicht und verpflichtende Sehtests für Inhaber einer Fahrerlaubnis

.:: Transparenz schaffen – Kennzeichnungspflicht einführen

.:: Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität im digitalen Zeitalter

.:: Flexibler Freizeitpass im HVV

.:: Stellenrückführung im öffentlichen Dienst klug und ausgewogen gestalten

.:: ACTA auf den Prüfstand – Urheberrechte im Netz schützen

.:: Den Hamburger Haushalt bis 2020 gesund investieren

.:: Kürzungen in der offenen Kinder- und Jugendarbeit zurücknehmen

.:: Januar 2012 ::.

.:: Staatsvertrag zwischen Hamburg und den islamischen Verbänden schließen

.:: Anonymisiertes Bewerbungsverfahren

.:: Mehr Demokratie wagen! Hinterzimmerpolitik des Bundesvorstandes beenden

.:: Ab 2014: Mit 16 an die Urne

.:: Den Nazis keine Ruhe mehr!

.:: September 2011 ::.

.:: Förderung braucht keine Quote

.:: Die S4 für Hamburg

.:: Juni 2011 ::.

.:: Vielfalt in Einheit

.:: Für Meinungsfreiheit gegen Beliebigkeit

.:: April 2011 ::.

Auf dieser Landesdelegiertenkonferenz haben wir neben dem Leitantrag “Mitdiskutieren, Mitentscheiden, Mitgestalten.” zur Rollenbestimmung als Regierungsjugend nach der gewonnenen Bürgerschaftswahl und organisatorischen Neuausrichtung des Verbandes, viele weitere Beschlüsse gefasst, die ihr hier nachlesen könnt.

.:: Leitantrag: Mitdiskutieren, Mitentscheiden, Mitgestalten.

.:: Ein „Ring politischer Jugend“ für Hamburg

.:: Solarenergie für Hamburg

.:: Mehr Präsenz statt bloßer Verbotskultur

.:: Na LOGO! Bestandsgarantie für Hamburgs härtesten Rockschuppen

.:: Studiengebühren endlich abschaffen!

.:: Kein Stress bei den Stresstests der Kernkraftwerke

.:: Transport von Gefahrengut

.:: Dezember 2010 ::.

.:: Junges Wahlprogramm der Jusos Hamburg für die Bürgerschaftswahl 2011.

.:: Oktober 2010 ::.

Neben der Novellierung der “Richtlinien der Jusos Hamburg” wurden elf weitere Anträge verabschiedet und an verschiedene Gliederungen der SPD und der Jusos überwiesen.

:: Beschlussheft der Landesdelegiertenkonferenz vom 16. Oktober 2010

.:: Mai 2010 ::.

Neben der Wahl des neuen Landesvorstandes und der Delegierten für den Bundeskongress wurden elf weitere Anträge beraten und beschlossen.

:: Arbeitsprogramm des Landesvorstandes 2010 – 2011

:: Beschlussheft der Landesdelegiertenkonferenz vom 02. Mai 2010

.:: März 2010 ::.

Auf dem Landesarbeitsausschuss wurden neben der Resolution zur Schulreform drei weitere Anträge beraten und zur Beschlussfassung an den Landesvorstand überwiesen, was dieser im Anschluss getan hat.

:: Schwarz-Grün geht an die Substanz – Ihr verscherbelt unsere Zukunft!

:: SozialdemokratInnen gegen Nacktscanner

:: Fachkräftemangel in der Pflege beheben – Pflegenotstand abwenden

:: Neue Bildung für Hamburg!

.:: November 2009 ::.

Mit dem Leitantrag “Aufbruch ins 21. Jahrhundert” beschlossen die Jusos Hamburg die inhaltlichen Grundlagen für einen starken Hamburger Beitrag zum Erneuerungsprozess der SPD nach der Bundestagswahl. Daneben wurden 19 weitere Anträge beschlossen und ein neuer Landesgeschäftsführer gewählt.

:: Beschlussheft Landesdelegiertenkonferenz 08. November 2009

.:: März 2009 ::.
Am 7. März stand neben der Neuwahl des Landesvorstandes auch die Beratung und Beschlussfassung eines Arbeitsprogrammes, des jungen Europawahlmanifestes sowie weiterer Anträge an.

:: Bring’ Europa in Bewegung! – Das junge Wahlmanifest zur Europawahl

:: Kasino-Kapitalismus stoppen. Verluste nicht sozialisieren. Konjunktur ankurbeln.

:: Versetzung der Gedenktafel für die sozialdemokratischen Opfer des Nationalsozialismus

:: Professionalisierung des Internetwahlkampfes im Wahljahr 2009

.:: September 2008 ::.

Die September LDK war eine rein inhaltlich orientierte Konferenz. Dementsprechend viele Anträge wurden beraten und beschlossen. Als Leitantrag ist ein Grundsatzpapier des Landesvorstandes beschlossen worden, welches die Basis der weiteren inhaltlichen Arbeit des Verbandes darstellen soll.

:: Beschlussheft LDK 20.09.2008

Wenn du Fragen oder Anregungen hast, regelmäßig informiert werden möchtest, uns persönlich kennen lernen willst oder vielleicht einfach mal an einem Treffen teilnehmen möchtest: Wende dich einfach an den Landesgeschäftsführer der Jusos Hamburg.